Hauptnavigation überspringen

Hat Ihr Haustier einen EU-Heimtierpass?

Das Reisen mit Katze, Hund oder Frettchen wurde durch den neuen, bei jedem Tierarzt erhältlichen Reisepass für Haustiere erleichtert. Alle Katzen und Hunde brauchen einen EU-Heimtierpass mit einer gültigen Tollwut-Impfbescheinigung. Diesen Pass bekommen Sie bei Ihrem Tierarzt/Ihrer Tierärztin.

Informieren Sie sich über veterinärbehördliche Bestimmungen für die Einfuhr und Wiedereinfuhr von Haus- und Heimtieren aus Drittstaaten nach Österreich auf der Website des Bundesministerium für Gesundheit. Tiere müssen durch einen elektronischen Mikrochip identifiziert sein.

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Reisebüro oder bei Ihrer Fluggesellschaft nach Bestimmungen und Besonderheiten. Informieren Sie gleich bei der Flugbuchung Ihr Reisebüro, dass Sie Ihr Haustier mit auf die Reise nehmen wollen. Nicht jede Fluggesellschaft akzeptiert die Mitnahme von Tieren! Das Tier muss mitgebucht werden.

Sicherheitskontrolle 

Wie für Passagiere, gelten auch Haustiere strenge Sicherheitsvorschriften. Nach dem Abwiegen am Check-in kommt das Tier in die mitgebrachte Transportbox. Diese wird beim Security Check durchleutet. Anschließend geht das Tier durch die Metalldetektorschleuse. Weiter geht es zur Gepäcksortierhalle (bei Tieren über 5 kg) und von dort wird es zum Flugzeug gebracht.

Bereit für die Flugreise?

Eine Katze geht auf Reise