Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Webseite, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.Mehr erfahrenOK
 
11px | 12px | 13px
RSS feed
Drucken
Als Favorit speichern
Flughafen auf Facebook
Flughafen auf Google Plus
Flughafen auf Twitter
Flughafen auf Instagram

Winter 2012/13: Transavia-Erstflug in Salzburg gelandet

20.12.2012: Mit an Bord 20 niederländische Gewinner und Medienvertreter im Skioutfit, die sich über einen perfekten Skitag in Ski amadé freuen.

Winter 2012/13: Transavia-Erstflug in Salzburg gelandetWinter 2012/13: Transavia-Erstflug in Salzburg gelandet
Von Amsterdam in drei Stunden auf der Skipiste: Diese Vorstellung hat zahlreiche Niederländer bewogen, im Rahmen einer Radio-Kampagne an einem Gewinnspiel teilzunehmen, das die SalzburgerLand Tourismus GmbH (SLTG) gemeinsam mit Ski amadé, dem Salzburg Airport und der niederländischen Fluglinie Transavia anlässlich des Erstfluges Amsterdam – Salzburg initiiert hat.

 

Ziel der Kampagne war es, den Start der Wintersaison 2012/13 attraktiv zu bewerben, gelten die Niederlande doch als drittwichtigster Herkunftsmarkt für das SalzburgerLand.

 

Die Niederländer lieben das Skifahren: Jeden Winter werden im SalzburgerLand rund 1,5 Millionen Nächtigungen (Winter 2011/12) aus den Niederlanden generiert. Aus diesem Grund wirbt die SLTG gemeinsam mit der Partnerregion Ski amadé, dem Salzburg Airport und dem Airline-Partner Transavia auch in diesem Jahr mit einer aufmerksamkeitsstarken Kampagne um die holländischen Gäste:

 

Zum Erstflug von Transavia im Winter 2012/13 wurde in Kooperation mit dem niederländischen Radiosender „Radio Veronica“ eine Werbekampagne gestartet, bei der es pünktlich zum diesjährigen Erstflug Amsterdam – Salzburg einen Skitag in Ski amadé zu gewinnen gab.

 

Für 5 Gewinner und deren Begleiter sowie ausgewählte niederländische Medienvertreter war es heute, Donnerstag, 20. Dezember, soweit: Bereits komplett im Skioutfit, bestiegen sie um 7:15 Uhr in Amsterdam den Transavia-Flieger, um diesen knapp eineinhalb Stunden später mit viel Vorfreude auf einen tollen Skitag in Ski amadé am Salzburg Airport wieder zu verlassen. Dort wurden die holländischen Gäste von Flughafen-Geschäftsführer Ing. Roland Hermann und Mag. (FH) Waltraud Paradeiser (SLTG, Marktmanagement Benelux) begrüßt, bevor sie ein Shuttle zum Skitag nach Flachau brachte.

 

Mit Skipässen und topmodernem Skimaterial ausgerüstet, können sich die Gewinner und Medienvertreter vom abwechslungsreichen Pistenangebot in Ski amadé heute den ganzen Tag lang überzeugen – Hütten­einkehr und Après-Ski natürlich inklusive –, bevor es um 20.30 Uhr wieder retour nach Holland geht.

Transavia: Perfekte Verbindung zum Skiurlaub im SalzburgerLand

17-mal pro Woche fliegt Transavia diesen Winter von Rotterdam (8-mal), Amsterdam (5-mal), Eindhoven (3-mal) und Groningen (1-mal) nach Salzburg.

„Mit Transavia verfügt der Salzburger Flughafen als größter Bundesländerflughafen über Anbindungen zu drei großen Allianzen. Neben Starllianz und oneworld fliegt diesen Winter Transavia aus der Skyteam Allianz ab Salzburg nach Amsterdam, Rotterdam, Groningen und Eindhoven. Die 5 wöchentlichen Amsterdam-Flüge fungieren auch als Zubringer für die Air France/KLM Royal Dutch Airline. Dadurch ergeben sich ab Salzburg über Amsterdam eine Reihe interessanter Fernziele in Nord- und Südamerika, Asien und Afrika. Damit ist sichergestellt, dass die Flugverbindung von Transavia nicht nur für die herzlich willkommenen Wintergäste, sondern auch für die Österreicher attraktiv sein wird“, so Flughafen Geschäftsführer Roland Hermann nach der Landung von Transavia in Salzburg.

 

Auch Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SLTG, freut sich über die attraktiven Flugverbindungen: „Das SalzburgerLand erfreut sich im Winter bei den Niederländern einer steigenden Beliebtheit, das zeigen die Nächtigungszuwächse der vergangenen Jahre. Mit Transavia ist das SalzburgerLand perfekt an den wichtigen Herkunftsmarkt Holland angebunden, unsere niederländischen Fluggäste können ihren Winterurlaub somit absolut flexibel planen.“

 

Hier finden Sie den aktuellen Saisonflugplan des Salzburg Airport.

 

Ski amadé: 1 Skipass für 860 Pistenkilometer, WLAN auf den Pisten und Mobile App

5 Top-Skiregionen, 25 renommierte Skiorte, 270 moderne Seilbahnen und 860 gepflegte Pistenkilometer: In Ski amadé finden Winter­sportfreunde eine Angebots­fülle, die ihresgleichen sucht. Ein dichtes Netz an Skiservice- und Skiver­leihcentern, Skischulen, zahlreichen Freestyle-Parks und Freeride-Routen sowie Zeitmess-Strecken runden die skisportlichen Möglichkeiten perfekt ab. Zudem gibt es seit 2011 in ganz Ski amadé an über 300 Access-Points kostenlosen WLAN-Zugang sowie die „Ski amadé Guide“-App mit aktuellen Live-Infos aus den Skigebieten. Über eine sogenannte Web-Mobile-Brücke können die Lieblingsrouten sogar zu Hause am Computer geplant und anschließend auf das Smartphone übertragen werden. Nähere Infos unter www.skiamade.com.

Flightinfo