Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Webseite, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.Mehr erfahrenOK
 
11px | 12px | 13px
RSS feed
Drucken
Als Favorit speichern
Flughafen auf Facebook
Flughafen auf Google Plus
Flughafen auf Twitter
Flughafen auf Instagram

Unter den Salzburger Wirtschafts-Big-Playern ist der Flughafen Nummer Eins

15.10.2012: Das Wirtschaftsblatt titelte in seiner Ausgabe vom 11.10.2012 mit „Der Salzburger Flughafen ist immer für Schlagzeilen gut“.

Unter den Salzburger Wirtschafts-Big-Playern ist der Flughafen Nummer EinsUnter den Salzburger Wirtschafts-Big-Playern ist der Flughafen Nummer Eins
Einen Tag zuvor haben unsere beiden Geschäftsführer die Urkunde und die Trophäe für den ersten Platz der Big Player von „Austria’s Leading Companies“ aus den Händen von WirtschaftsBlatt-Chefredakteurin Esther Mitterstieler und Landtagspräsident Simon Illmer entgegengenommen. Bei dieser Verleihung wurden von PWC, Wirtschaftsblatt und dem KSV1870 die erfolgreichsten österreichischen Unternehmen ausgezeichnet und es ist kein Zufall, dass einer der Spitzenplätze am Siegerpodest dem Flughafen Salzburg zugesprochen wurde. Als Bewertungskriterien wurden Wachstum, Ertrag und Liquidität herangezogen.

 

Mit einem Umsatz von 52,84 Millionen €, einem Ebit von 8,8 Millionen € und einem Jahresüberschuss von 6,8 Millionen € war diese Entscheidung von den Juroren „goldrichtig“.

 

„An dieser Stelle möchten wir unseren MitarbeiterInnen, all unseren treuen Kunden, den Airlines und Fluggästen danken. Mit viel Kraft und Energie konnte der Flughafen Salzburg auch in den schweren Zeiten der letzten Jahre Gewinne einfahren und die roten Zahlen umfliegen. Die strategische Ausrichtung des Salzburger Flughafens steht auf einer guten wirtschaftlichen  Basis und bescherte unseren Eigentümern neben einer hohen Eigenkapitalquote und steigenden Passagierzahlen bei sinkenden Flugbewegungen eine stattliche Dividende von 3,4 Millionen Euro. Auf das Ergebnis können wir alle mit Recht  stolz sein“, so die beiden Geschäftsführer des Salzburger Flughafens, Karl Heinz Bohl und Roland Hermann.

Flightinfo