Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Webseite, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.Mehr erfahrenOK
 
11px | 12px | 13px
RSS feed
Drucken
Als Favorit speichern
Flughafen auf Facebook
Flughafen auf Google Plus
Flughafen auf Twitter
Flughafen auf Instagram

Personalberatung HILL empfiehlt Mag. Bohl als Kaufmännischen Geschäftsführer des Salzburg Airport

11.03.2008: Der Aufsichtsrat der Salzburger Flughafen GmbH nahm die Ergebnisse des Auswahlverfahrens für den neuen Kaufmännischen Geschäftsführer des Salzburg Airport wohlwollend zur Kenntnis.

Der Landeshauptmann Stv. a. D. und Präsident des Aufsichtsrates des Salzburger Flughafens, Dr. Othmar Raus, teilte mit, dass HILL International den langjährigen Prokuristen Mag. Karl Heinz Bohl als Bestgereihten vorgeschlagen hat.

 

Raus schließt sich Karl Bohls Erstreihung von HILL International an und stellt fest, dass im Sinne des Gesellschaftsvertrages die Eigentümer Land (75%) und (25%) Salzburg den Organbeschluss Anfang Juni in der Generalversammlung tätigen werden. Mit 1. Juli 2008 soll Bohl seine Geschäftsführungsfunktion antreten.

 

1950 geboren, begann Karl Heinz Bohl 1966 seine berufliche Laufbahn im Bankenbereich in seiner Heimatgemeinde Bischofshofen und danach in Salzburg. Nach Absolvierung der Handelsakademie im Abendstudium begann Bohl 1974 - ebenfalls berufsbegleitend - ein Studium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Marketing und Controlling an der Universität Linz. 1980 schloss er das Studium ab. Im Anschluss daran führte er als Kaufmännischer Leiter die Dachstein- xcGruppe in München. 1984 kehrte er nach Salzburg zurück und übernahm die Kaufmännische Leitung am Salzburger Flughafen. 1990 wurde ihm die Prokura erteilt. Seit dem Jahr 2000 ist er Geschäftsführer der Carport Parkmanagement GmbH Salzburg. Mag Karl Heinz Bohl zeichnet für den erfolgreichen Ausbau und Stärkung des Non-Aviation-Bereiches verantwortlich.

 

Kennzahlen der Salzburger Flughafen GmbH
Umsatz: 55 Millionen Euro. 
Vollzeitäquivalente Mitarbeiter/innen: 320 
Mit den Partner-Unternehmen Airlines, Speditionen etc.: 1.200 Beschäftigte 
Passagiere: 1,946 Millionen (+3,6% gegenüber 2006)  
Flugbewegungen Linie und Charter: 21.918 (+ 1,9% gegenüber 2006)

 

Flightinfo