Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Webseite, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.Mehr erfahrenOK
 
11px | 12px | 13px
RSS feed
Drucken
Als Favorit speichern
Flughafen auf Facebook
Flughafen auf Google Plus
Flughafen auf Twitter
Flughafen auf Instagram

Lust auf Urlaub? Sommerflug-Programm 2009 mit Reisezielen rund ums Mittelmeer

11.02.2009: Mit dem Sommerflugprogramm 2009 hat Österreichs größter Bundesländerflughafen für alle Reiselustigen spannende Destinationen im Programm: 15 Airlines bieten Flüge zu insgesamt 47 Zielen ab Salzburg - vorwiegend rund um das Mittelmeer - an.

Starker Anteil der nationalen Airlines im Sommerflugprogramm
Mehr als 75% aller Abflüge im kommenden Sommer werden von österreichischen Airlines durchgeführt. Bei den Abflügen dominieren die Austrian Gruppe und NIKI/Air Berlin. Im Charterbetrieb fliegt die Austrian Gruppe diesen Sommer 16 Destinationen an, darunter Araxos, Korfu, Kos, Kreta (Chania, Heraklion), Rhodos, Santorin, Thessaloniki, Zakynthos, Sardinien (Tortoli, Cagliari, Olbia), Split, Antalya, Dalaman und Larnaca.

 

NIKI/Air Berlin bietet ab Salzburg Charterflüge zu insgesamt 24 sonnigen Urlaubsdestinationen an, von denen 13 direkt: Angeflogen werden Hurghada, Sharm el Sheikh, Heraklion, Kos, Rhodos, Lamezia Terme, Ibiza, Palma de Mallorca, Fuerteventura, Lanzarote, Las Palmas, Antalya und Djerba.

 

Natürlich sind auch Ferienflüge von den in Salzburg seit Jahren tätigen Airlines (BMI, Bulgarian Air Charter, City Airline, Eurocypria, flybe, Germania, Monarch Airlines, Nouvelair, SAS, Sunexpress, Thomson Airways, Tunis Air) nach Burgas, Calvi/Korsika, Newcastle, Manchester, Birmingham, Bristol, Southampton, Glasgow, London, Dublin, Göteborg, Malmö, Stockholm, Djerba, Monastir, Antalya und Larnaca geplant. 

 

Die beliebten Restplätze auf Charterflügen für Salzburger Urlaubssuchende in Richtung britische Inseln werden auch heuer wieder vorwiegend von "Hotelplan" angeboten.

 

Linienflugprogramm
Wichtigstes Hauptaugenmerk des Flughafens liegt auf der Erhaltung der bestehenden und dem Ausbau neuer Linienverbindungen. In Österreich verbindet die Austrian Gruppe Salzburg ganzjährig mit Wien und Linz. Der immer wichtiger werdende Markt Deutschland ist 2009 mit Direktflügen aus Frankfurt, Düsseldorf (Austrian Gruppe), Hamburg, Berlin und Köln (alle TUIfly) mit der Mozartstadt verbunden. Die britischen Inseln werden im heurigen Jahr per Linie von Salzburg mit Ryanair (London Stansted und Dublin), British Airways und easyJet (neu: London Gatwick) verbunden. Die Destinationen auf der iberischen Halbinsel werden durch das Palma-Drehkreuz von NIKI/Air Berlin sichergestellt. Via Drehkreuz Palma de Mallorca werden Alicante, Almeria, Barcelona, Faro, Jerez de la Fontera, Lissabon, Madrid, Malaga, Porto, Sevilla, und Valencia angeflogen. Im Codeshare mit Swiss bietet Cirrus Airlines Linienflüge in die Schweizer Metropole Zürich an.

Flightinfo