Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Webseite, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.Mehr erfahrenOK
 
11px | 12px | 13px
RSS feed
Drucken
Als Favorit speichern
Flughafen auf Facebook
Flughafen auf Google Plus
Flughafen auf Twitter
Flughafen auf Instagram

Knapp 4000 Volkswagen-Händler aus ganz Europa im Anflug auf Salzburg

10.09.2010: Erfreut zeigte sich Flughafengeschäftsführer Mag. Karl Heinz Bohl über die Präsentation des neuen VW-Amarok und des VW-Caddys im amadeus terminal 2.

Vom 1. September bis zum 16. September 2010 flog Volkswagen Nutzfahrzeuge seine Handelspartner mit einem eigens gecharterten Flugzeug nach Salzburg. Die Boeing B757 beförderte im Zeitraum der Modellpräsentation insgesamt knapp 4000 Importeure und Händler aus ganz Europa nach Salzburg.

 

Harald Schomburg, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge für Vertrieb und Marketing, war von der Location am Salzburg Airport begeistert: „Mit der Premiere des Amarok haben wir dieses Jahr den modernsten Pickup der Welt auf den Markt gebracht. Die hochmodernen TDI-Motoren setzen mit einem Durchschnittsverbrauch ab 7,5 Litern auf 100 Kilometern und einem Ausstoß von weniger als 200 g/km CO2 im Pickup-Segment neue Maßstäbe bei Verbrauch und Emissionen.“ Neben dem robusten Allrounder Amarok wurde in Salzburg auch die neue Version des multifunktionalen Stadtlieferwagens Volkswagen Caddy präsentiert, der nun mit downgesizten Motoren, mehr Sicherheit und Komfort ausgestattet ist. Wir setzen bei unseren leichten Nutzfahrzeugen auf höchste Qualität. Das verlangen wir auch von unseren Partnern. Die Eventlocation amadeus terminal 2 fügte sich perfekt in dieses Bild ein. Wer kann schon als Veranstaltungsort einen eigenen Flughafen vorweisen? Die kurzen Wege und die wunderschöne Kulisse Salzburgs haben uns die Entscheidung, wo wir unseren Amarok und unseren Caddy präsentieren, sehr leicht gemacht,“ so Harald Schomburg.

 

„Die Entscheidung am Flughafen ein multifunktionelles Flughafenterminal zu errichten war goldrichtig. Im Winter nutzen wir das amadeus terminal 2 als vollwertiges Wintercharterterminal für unsere Fluggäste während des restlichen Jahres ist es eine gefragte Eventlocation. Viele hochkarätige Kunden, wie auch der VW-Konzern, nutzen die Vorteile eines Veranstaltungsortes, der direkt am Flughafen untergebracht ist, Eine perfekte Infrastruktur, kurze Wege, optimale Anbindung ans Verkehrsnetz sind unter anderem Gründe, warum unser Terminal so gefragt ist,“ freut sich Flughafen Geschäftsführer Mag. Karl Heinz Bohl über die 16-tägige Veranstaltung des VW-Konzerns.

Flightinfo