Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Webseite, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.Mehr erfahrenOK
 
11px | 12px | 13px
RSS feed
Drucken
Als Favorit speichern
Flughafen auf Facebook
Flughafen auf Google Plus
Flughafen auf Twitter
Flughafen auf Instagram

566 Tage Turkish Airlines in Salzburg

15.12.2014: Ein Rückblick nach 566 Tagen Turkish Airlines in Salzburg und ein Ausblick in die Zukunftspläne für das kommende Jahr waren die Kernpunkte der heutigen Pressekonferenz im Hangar-7, Members Club. Gemeinsam zogen Flughafengeschäftsführer Roland Hermann und Turkish Airlines Director für Salzburg, Murat Baydar, Bilanz.

566 Tage Turkish Airlines in Salzburg
566 Tage Turkish Airlines in Salzburg
Der türkische National Carrier ist mit der Auslastung der Maschinen nach Istanbul sehr zufrieden, das ist auch der Grund für die frohe Weihnachtsbotschaft aus Istanbul: Salzburg erhält 10 wöchentliche Flüge in die Hauptstadt am Bosporus.

 

Am 28. Mai 2013 wurde die Flugverbindung von Istanbul nach Salzburg in das Streckennetz von Turkish Airlines aufgenommen. Der türkische National Carrier ist Mitglied der internationalen Luftfahrt-Allianz Star Alliance sowie Partner der Arab Air Carriers Organization. Begonnen wurde in Salzburg mit 4 wöchentlichen Flügen, die sehr schnell auf eine tägliche Verbindung aufgestockt wurden. Gäste der Airline können nicht nur Point to Point im Linienverkehr in die Türkei fliegen, sondern im Liniennetz des Star Allianz Partners auch weiter in die ganze Welt. Qualität steht bei Turkish Airlines an erster Stelle, darum setzt man auch beim Essen auf höchste Qualität und hat DO & CO als Cateringpartner mit an Bord.

 

Top Qualität, bester Service, gute Preise, ein weltweites Streckennetz mit vielen Weiterflugmöglichkeiten ab dem HUB Istanbul, modernste und umweltschonende Fluggeräte, Gewinner von internationalen Preisen, dafür steht Turkish Airlines.


Die frohe Botschaft, die Flughafendirektor Roland Hermann und der Turkish Airlines Vertreter in Salzburg, Murat Baydar, bei der Pressekonferenz im Hangar-7 verkünden durften wird Passagiere und Reisebüros in Salzburg und Umgebung freuen.

 

Ab 29. März, mit Beginn des Sommerflugplans, wird die tägliche Istanbul Verbindung auf 10 wöchentliche Verbindungen aufgestockt. Perfekt an das globale Streckennetz von Turkish Airlines in Istanbul angeschlossen können, gerade Geschäftsreisende schnell und mit bestem Service ihre Fernost-Flüge ab und bis Salzburg planen. Destinationen wie Capetown, Singapore, Jakarta, Hongkong werden mit diesen gut abgestimmten Anschlusszeiten über den HUB Istanbul angeboten – sogar nach New York gelangt man über Istanbul zu idealen Konditionen. Spannend ist auch die sehr gute Verbindungsmöglichkeit mit geringer Umsteigezeit nach Moskau. Sportler haben es leicht bei Turkish Airlines, denn der Golfbag fliegt kostenlos mit in den Urlaub.

 

„Vor knapp eineinhalb Jahren hat Turkish Airlines Salzburg in ihr weltweites Streckennetz aufgenommen. Der Erfolg der Vergangenheit gibt uns Recht, der Markt für Europas beste Airline ist in Salzburg vorhanden und das Potential ist noch nicht ausgeschöpft. Als Turkish Airlines am 28. Mai 2013 das erste Mal in Salzburg landete, sagte ich – ihr werdet sehen, es dauert kein Jahr und wir werden jeden Tag nach Istanbul fliegen. Mittlerweile steht es fest: die Prognose ist übertroffen worden. Die täglichen Flüge haben wir bereits und unter dem Christbaum liegt das Paket für 10 wöchentliche Flüge nach Istanbul ab 2015.

 

Diese Verbindung hat für die Salzburger Region und den Wirtschaftsraum der EuRegio Salzburg Berchtesgadener Land neue und wichtige Impulse gesetzt. Mehr als 60.000 türkisch stämmige und in Österreich lebende Bürger gibt es in der Salzbruger Region. Hier zähle ich den ganzen bayrischen Einzugsraum der bis nach Rosenheim reicht noch gar nicht dazu. Viele Geschäftsreisende aus unserer Region haben nicht nur die NONSTOP-Verbindung in die türkische Metropole genutzt, sondern vor allem die guten Verbindungen in das weltweite Streckennetz der Turkish Airlines,“ so Roland Hermann, Geschäftsführer der Salzburger Flughafen GmbH.

 

Steckbrief & Facts


Am 20. Mai 1933 wurde die staatliche Airline mit einem Startkapital von nur 180 Tausend Lira, sieben Piloten, sieben Mechanikern, acht Angestellten und einem Funksprecher gegründet. Damals bestand die Flotte der jungen Airline aus fünf Flugzeugen mit einer Sitzkapazität von insgesamt 28 Plätzen. Zum Vergleich – heute besitzt die türkische Fluggesellschaft 268 Flugzeuge (2014), befördert pro Jahr 48,8 Millionen Passagiere (2013), bietet über 18.000 Mitarbeitern einen Arbeitsplatz und fliegt ca. 260 Destinationen an die jeden Tag mit neuen Turkish Airlines Stationen erweitert wird. Für 2014 erwartet sich Turkish Airlines insgesamt knapp 60 Millionen Passagiere.
Turkish Airlines legen großen Wert darauf, mit ihrer Flotte auf dem neuesten Stand zu sein und zu bleiben, was sich im Durchschnittsalter der Flugzeuge von knapp 6 Jahren deutlich widerspiegelt. Die aktuelle Flotte der türkischen Fluggesellschaft, die sowohl Flugzeuge des Herstellers Boeing als auch Airbus beinhaltet, gehört mit dem angegebenen Durchschnittsalter zu den jüngsten in der Branche.

 

Flightinfo