Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Webseite, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.Mehr erfahrenOK
 
11px | 12px | 13px
RSS feed
Drucken
Als Favorit speichern
Flughafen auf Facebook
Flughafen auf Google Plus
Flughafen auf Twitter
Flughafen auf Instagram

Jet2.com im Anflug auf Salzburg

30.11.2017: Gästezubringer aus Großbritannien seit 2006 / Schigäste aus 6 britischen Städten mit Jet2.com nach Salzburg / 170.000 Jet2.com Passagiere in Salzburg innerhalb von 12 Jahren / England neben Deutschland einer der wichtigsten Incomingmärkte

England hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte zu einem der wichtigsten Incoming-Märkte für den heimischen Wintertourismus entwickelt. Der britische Carrier Jet2.com, mit Sitz in Leeds, ist einer dieser Partner, der für die Winterregionen rund um den Salzburg Airport sehr wichtig ist. Seit 2006 hat Jet2.com bei etwa 210.000 angebotenen Flugsesseln von England nach Salzburg und retour rund 170.000 Passagiere transportiert.

 

 

Jet2.com ist bereits seit 12 Jahren ein wichtiger Partner für das Winter-Flugprogramm am Salzburger Flughafen. Wir freuen uns sehr, dass Jet2.com ab heute Wintersportgäste von London Stansted nach Salzburg bringt. Neben London Stansted befördert Jet2.com auch Wintergäste aus Birmingham, East Midlands, Edinburgh, Leeds und Manchester in die österreichischen und bayrischen Tourismusregionen,“ so Flughafenbereichsleiter Christopher Losmann.

 

Ein besonderes „Winterzuckerl“ für Passagiere die ab London Stansted fliegen: Passagiere nach Salzburg zahlen £1 für ihr Ski Equipment wenn die Buchung des Fluges zwischen dem 17. November und 7. Dezember 2017 erfolgt.

 

Großbritannien ist der viertgrößte Herkunftsmarkt für den Tourismus im SalzburgerLand, der sich vor allem in den vergangenen drei Jahren sehr positiv entwickelt hat“, sagt Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus GmbH (SLTG). „Auch deshalb haben wir dort vor kurzem gemeinsam mit dem Land Salzburg eine Marktoffensive gestartet. Es freut uns sehr, dass auch die am Salzburg Airport stationierten internationalen Carrier die Chancen dieses Marktes erkannt haben und dabei helfen, in Zukunft noch mehr wintersportbegeisterte Briten ins SalzburgerLand zu bringen.“

 

Firmenportrait

Die 1978 gegründete Channel Express bildete die Basis (danach Express Air Services) war Basis für die 2002 neue Jet2com. Am 12. Februar 2003 wurde der Flugbetrieb vom Flughafen Leeds aus aufgenommen. Zwischen 2004 und 2005 eröffnete Jet2.com neben Leeds auch Basen in Manchester, Belfast und Blackpool. Mittlerweile fliegt die Airline neun Basen (Belfast International, Birmingham, East Midlands, Edinburgh, Glasgow, Leeds Bradford, London Stansted, Manchester und Newcastle) in Großbritannien. Die britische Airline bietet mit insgesamt 75 Flugzeugen (Stand Sommer 2017) Verbindungen zu europäischen Städtezielen und Urlaubsdestinationen rund ums Mittelmeer an. Bis heute hat Jet2.com mehr als 50 Millionen Passagiere zu über 50 Flugzielen befördert. Immer wieder wird die britische Airline für ihre Pünktlichkeit im Streckennetz und ihre Performanceleistungen ausgezeichnet, letztmalig 2017 von TripAdvisor als „Best Airline UK“ und „Best Low Cost Airline Europe“. Während eines Geschäftsjahres bietet der britische Carrier mehr als 50 Destinationen Sonnen- und Winterdestinationen an.

 

Flightinfo