Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Webseite, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.Mehr erfahrenOK
 
11px | 12px | 13px
RSS feed
Drucken
Als Favorit speichern
Flughafen auf Facebook
Flughafen auf Google Plus
Flughafen auf Twitter
Flughafen auf Instagram

Turkish Airlines nimmt Linienverbindung von Salzburg nach Istanbul auf

29.05.2013: Viele Jahre hat es gedauert und lange wurde die Einführung von Turkish Airlines am Flughafen Salzburg vorbereitet. Jetzt ist es soweit und Turkish Airlines eröffnet mit dem 28. Mai 2013 die Streckenverbindung von Salzburg nach Istanbul.

Turkish Airlines nimmt Linienverbindung von Salzburg nach Istanbul auf Turkish Airlines nimmt Linienverbindung von Salzburg nach Istanbul auf
Gestartet wird ab sofort mit vier wöchentlichen Flügen, die zukünftigen Pläne sehen eine tägliche Verbindung nach Istanbul vor.

 

Wirtschaft, Tourismus und Industrie in Salzburg freuen sich schon ganz besonders auf neue Möglichkeiten in die weite Welt reisen zu können. Ermöglicht wird das mit der neuen Verbindung von Salzburg nach Istanbul. Via Drehscheibe Istanbul können Turkish Airlines Fluggäste 105 Flugverbindungen ab Salzburg (jeden MO, DI, DO und SA Abflug von Salzburg nach Istanbul 14:45 Uhr mit Ankunft in Istanbul um 18:05 lokal) zu internationalen Destinationen in den Mittleren Osten, Indien, Pakistan, den Fernen Osten sowie Afrika bis Nord- und Südamerika buchen. Zusätzlich werden 36 Destinationen innerhalb der Türkei angeflogen. Mit dieser Anzahl an Verbindungsmöglichkeiten ist TURKISH AIRLINES bereits die fünftgrößte Fluggesellschaft der Welt, was das Netzwerk -  und die drittgrößte Airline Europas, was die Zahl der beförderten Passagiere betrifft.

 

Ein topmoderner Airbus A-321 der Turkish Airlines wird Salzburg künftig mit der bevölkerungsreichsten Stadt der Türkei, Istanbul, verbinden. Gäste der Airline können somit nicht nur Point to Point im Linienverkehr in die Türkei fliegen sondern im Liniennetz des Star Allianz Partners auch weiter in die ganze Welt. Qualität steht bei Turkish Airlines an erster Stelle. Auch beim Essen setzt man auf höchste Qualität und hat Do & CO als Cateringpartner gewinnen können.

Roland Hermann, CEO Salzburger Flughafen GmbH

„Wir heißen den türkischen national Carrier Turkish Airlines mit Sitz in Istanbul und Mitglied der internationalen Luftfahrt-Allianz Star Alliance sowie Partner der Arab Air Carriers Organization, in Salzburg herzlich willkommen! Top Qualität, bester Service, gute Preise, ein weltweites Streckennetz mit viel Potential, modernste und umweltschonende Fluggeräte, Gewinner von internationalen Preisen, dafür steht Turkish Airlines. Für die Salzburger Region und den Wirtschaftsraum der EuRegio Salzburg Berchtesgadener Land wird die Verbindung nach Istanbul neue und wichtige Impulse setzen. Mehr als 60.000 türkisch stämmige und in Österreich lebende Bürger gibt es, hier zähle ich den ganzen bayrischen Einzugsraum der bis nach Rosenheim reicht noch gar nicht dazu. Viele Geschäftsreisende aus unserer Region sind eng mit der türkischen Metropole verbunden und begrüßen eine NONSTOP Ganzjahresverbindung in die Türkei. Der Grundstein für eine langjährige Partnerschaft mit Turkish Airlines ist gelegt und einer Weiterentwicklung des Angebotes gemeinsam mit Turkish Airlines steht nichts im Wege,“ so Roland Hermann, Geschäftsführer der Salzburger Flughafen GmbH.

 

Turkish Airlines – Globally Yours

Turkish Airlines haben Salzburg in ihr Streckennetz aufgenommen und verbinden nun die Mozartstadt mit der pulsierenden Metropole Istanbul und der restlichen Welt. Nicht nur die Verbindungen, auch das Produkt und der Service der Airline sind vielfach ausgezeichnet.

 

Steckbrief

Am 20. Mai 1933 wurde die staatliche Airline mit einem Startkapital von nur 180 Tausend Lira, sieben Piloten, sieben Mechanikern, acht Angestellten und einem Funksprecher gegründet. Damals bestand die Flotte der jungen Airline aus fünf Flugzeugen mit einer Sitzkapazität von insgesamt 28 Plätzen. Zum Vergleich – heute besitzt die türkische Fluggesellschaft über 200 Flugzeuge, die gemeinsam über eine Sitzplatzkapazität von mehr als 36.400 Plätzen verfügen und bietet über 17.800 Mitarbeitern einen Arbeitsplatz. Turkish Airlines legen großen Wert darauf, mit ihrer Flotte auf dem neuesten Stand zu sein und zu bleiben, was sich im Durchschnittsalter der Flugzeuge von nur 6,4 Jahren deutlich widerspiegelt. Die aktuelle Flotte der türkischen Fluggesellschaft, die sowohl Flugzeuge des Herstellers Boeing als auch Airbus beinhaltet, gehört mit dem angegebenen Durchschnittsalter zu den jüngsten in der Branche.

 

Europas beste Airline

Turkish Airlines gehören zu den besten Airlines der Welt und stellen dies auch Jahr für Jahr wieder unter Beweis. Die türkische Fluggesellschaft ist schon das zweite Jahr in Folge stolzer Träger der Auszeichnung „Europas beste Airline“ - und das zu Recht. Mit ihrem außergewöhnlichem Serviceangebot ist die Airline die einzige in Europa, die sämtliche Servicebereiche auf einem 4 Sterne Level anbietet. Das fliegende Gourmetrestaurant, das mit den Flying Chefs das Essen an Bord zu einem Geschmackserlebnis macht, das umfangreiche Multimedia Angebot an Bord sowie die überaus komfortablen Sitzen und die unschlagbaren Preise sind nur ein paar der Spitzenleistungen mit denen sich Turkish Airlines Platz 1 in Europa verdient haben.

Allein in den letzten zwei Jahren hat die Fluggesellschaft Turkish Airlines folgende Auszeichnungen erhalten:

 

  • Das Miles & Smiles Frequent Flyer Program gewann „Freddie Awards“ in den Kategorien
    - Best airline program of the year
    - Best credit card program of the year in Europe/Africa

  • Empfänger des East Capital Best Growth Award 2011

  • Drei Preise bei den 2012 World Airline Awards in den Kategorien
    - Best Airline Europe
    - Best Premium Economy Seats
    - Best Airline Southern Europe

  • Best airline for in-flight food (Skyscanner)

  • Air Transport World-Market Leadership Award 2011

  • Einzige Airline in Europa, die vier Sterne in allen Bereichen vorweisen kann

 

Salzburg Airport W. A. Mozart - Das Eingangstor Westösterreichs

Im Jahr 2012 wurden am Salzburg Airport W. A. Mozart 1,664.487 Passagiere abgefertigt. Damit ist der Salzburger Flughafen Österreichs größter Bundesländerflughafen und bringt so jährlich rund 1 Millionen Gäste in die Wirtschafts- und Tourismuszentren Westösterreichs. Mit seiner 2.850 Meter langen und 45 Meter breiten Lande- und Startbahn kann Salzburg von Flugzeugen bis zur Größe einer Boeing B 747-400 Jumbo Jet und Boeing 777-300 (längstes Flugzeug in Salzburg) angeflogen werden. Als wichtiger Gästezubringer für die Sommer- und Wintertourismuszentren im Salzburger Land und im benachbarten Bayern spielt der Flughafen eine immer größere Rolle.

Am Salzburger Flughafen sind während eines laufenden Geschäftsjahres viele Airlines von den drei großen internationalen Allianzen, Star Alliance, oneworld und Skyteam Allianz vertreten. Mit Turkish Airlines ist 2013 eine weitere Star Alliance Airline hinzugekommen.

Jedes Jahr bietet der Flughafen viele Sonnenziele ab Salzburg an und das zu allen Jahreszeiten. Neben Spanien, Portugal, Ägypten und der Türkei kann man über die Drehkreuze Wien, London, Amsterdam (Winter), Zürich, Düsseldorf, Berlin, Köln, Frankfurt, Palma und Istanbul beinahe jede Destination weltweit erreichen.

 

Skitouristen

Neben den Verbindungen mit den Allianzpartnern kommen jeden Winter zahlreiche Ski-Touristen aus Dänemark, Schweden, Norwegen, Russland, Finnland, Estland, Litauen und den britischen Inseln nach Salzburg.

 

Warten war gestern

Salzburg Passagiere können das CUSS-System, ein internationales Check-In-Automaten System, nutzen, wenn Sie mit British Airways, Austrian/Lufthansa oder airberlin fliegen. Selbst einchecken ohne längere Wartezeiten war noch nie so leicht wie heute. Auch Turkish Airlines wird sich in Zukunft dieser Systeme bedienen um den Komfort für Ihre Passagiere noch zu erhöhen.

 

Der Flughafen als Garant für Modernität, Wirtschaftswachstum, Qualität und Sicherheit

2012 nutzten trotz wirtschaftlicher Krisen, politischer Unruhen in den Urlaubsdestinationen und Einführung der Luftverkehrsabgabe knapp unter 1,7 Mio. Passagiere den Salzburger Flughafen als Abflug- oder Ankunftsflughafen für ihre Urlaubs- oder Geschäftsreise. Günstige Flüge zu den Geschäftsreisedestinationen und ein ausgewogenes Urlaubsangebot im Chartersektor rund ums Mittelmeer sind selbstverständlich. Mit 253 Vollzeitbeschäftigten von Flughafen und Tochtergesellschaften bietet der Salzburger Flughafen seinen Mitarbeitern einen sicheren und gut bezahlten Zukunftsarbeitsplatz. Indirekt finden mehr als 1.400 Menschen in Firmen rund um den Flughafen eine zukunftssichere Tätigkeit.

 

Flightinfo