Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Webseite, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.Mehr erfahrenOK
 
11px | 12px | 13px
RSS feed
Drucken
Als Favorit speichern
Flughafen auf Facebook
Flughafen auf Google Plus
Flughafen auf Twitter
Flughafen auf Instagram

Salzburg macht Urlaub

30.06.2017: Reisetrends ab Salzburg / Bulgarien, Griechenland, Spanien, Italien, Kroatien und Frankreich liegen an der Spitze

Last Minute Tarife sehr nachgefragt / Summer Splash Agenturen setzen verstärkt auf Italien, Bulgarien und Kroatien / Burgas neuer Trendsetter für Kurzentschlossene

 

Wer sein Köfferchen noch nicht gepackt und den Urlaub nicht schon vor Tagen, Wochen oder gar Monaten geplant und gebucht hat, kann auch noch kurzfristig ab Salzburg Destinationen weltweit erreichen. Und wo urlauben die Salzburger in diesem Sommer am liebsten?

 

Salzburg macht UrlaubSalzburg macht Urlaub

 

Die Salzburger bevorzugen Reiseziele die direkt von ihrem Flughafen vor den Toren Salzburgs angeflogen werden. Den Urlaub lassen sich die Salzburger heuer durch Buchung höherwertiger Vier- und Fünfsterne-Hotels mehr kosten – hohe Qualität liegt ganz im Trend.

 

Die Trends für diesen Sommer sind klar

Bei den großen Reiseveranstaltern sind im Bereich der Kurz- und Mittelstrecke vor allem die griechischen Destinationen der absolute Spitzenreiter, knapp gefolgt von den Balearen, Italien und Kroatien sowie Bulgarien. Inseln wie Sardinien und Korsika sind nach wie vor voll ein Renner. Natürlich werden auch Fernziele, die über Frankfurt, Wien, Istanbul, London, Düsseldorf, Köln und Berlin erreicht werden, stark nachgefragt. 

Absolut neues Trendziel ist Bulgarien. Bei vielen Reisebüros gab es gerade in den vergangenen zwei Wochen Buchungszuwächse von 100 Prozent verglichen mit dem Vorjahr. Begünstigt wurde dies durch die besonders hohe Kaufkraft des Euro im Land an der Schwarzmeerküste.

 

 Ab Salzburg stehen gerade bei Maturanten der legendären Maturareise neben Burgas und Varna (Bulgarien), Olbia (Sardinien/Italien), Dubrovnik und Split (Kroatien) auch Calvi (Korsika/Frankreich) oder etwa türkische Destinationen (via Istanbul) am Programm.

Denn auch bei den Türkeireisen gibt es nicht zuletzt dank niedriger Preise einen sichtbaren Aufwärtstrend.

 

Burgas – neuer Trendsetter

Die viertgrößte Stadt Bulgariens lockt mit tollen Ferienangeboten zu sehr moderaten Preisen viele Gäste ans Schwarze Meer. Neben dem Schwarzen Meer und mehreren unter Naturschutz stehenden Seen ziehen auch die antiken und mittelalterlichen Siedlungen und die vielen bunten Festivals Besucher aus ganz Europa an. Last Minute Reiseangebote nach Bulgarien bietet jetzt etwa der große Reiseveranstalter Thomas Cook an mit bis zu 50% Ermäßigungen. Gerade der östliche Teil von Burgas  bietet komfortable Unterkünfte und ist ein Urlaubsparadies für alle Altersklassen. Ab ins Reisebüro: Und schon morgen können Sie bei Tarator (eine Suppe aus Gurken, Knoblauch, Gemüse und Nüssen), Slibowitz und Mastika Ihren Sonnenurlaub an der Schwarzmeerküste genießen. 

Flightinfo