Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer zu.Mehr erfahrenOK
 
11px | 12px | 13px
RSS feed
Drucken
Als Favorit speichern
Flughafen auf Facebook
Flughafen auf Google Plus
Flughafen auf Twitter
Flughafen auf Instagram

Sardinien / Cagliari

Rote Felsen bei Arbatax
Rote Felsen bei Arbatax

  • Land: Italien / Sardinien
  • Flughafen: Cagliari-Elmas (CAG)
  • Sprachen: Italienisch, sardisch
  • Einwohner: Cagliari rd. 156.000, Sardinien rd. 1,7 Mio
  • Währung: Euro
  • Zeitdifferenz zu MEZ/MESZ: keine

Cagliari in Kürze

Cagliari ist die größte Stadt Sardiniens, Hauptstadt der Autonomen Region Sardinien in Italien sowie Hauptstadt der Provinz Cagliari. Die Hafen- und Universitätstadt liegt im Süden der Insel, am Ufer des gleichnamigen Golfes. Die Altstadt von Cagliari wird Castello genannt und befindet sich auf einer Anhöhe.

 

Sehenswertes in Cagliari
Der Dom zu Cagliari (Kirche Santa Maria di Castello), das Theater Anfiteatro Romano, die Basilika Nostra Signora di Bonaria (viel besuchte Wallfahrtskirche), Elefantenturm und Pancrazioturm, die Bastione San Remy (Aussichtsterrasse und Treffpunkt), die historische Kirchen Santa Restituta, Sant'Efisio, Sant'Eulalia, San Saturno, San Giacomo, die Kirche San Michele im historischen Viertel Stampace (katalanischer Barock), das Castello San Michele, das Rathaus Cagliari und Palazzo di Città, der Palazzo Viceregio und der Botanische Garten.

 

Sardinien

Sardinien ist nach Sizilien die zweitgrößte Insel im Mittelmeer. Die höchsten Berge sind mit 1.834 Metern die Punta La Marmora und mit 1.829 Metern der Bruncu Spina im zentral gelegenen Gebirge Gennargentu. Im Norden dominiert der 1.359 Meter hohe Monte Limbara. Sardinien gilt als Naturreservat, in dem Tausende seltener Tiere und Pflanzen unter Schutz gestellt sind.

Der größte Teil der Bevölkerung von Sardinien spricht Sardisch, das zur Familie der romanischen Sprachen gehört.

 

Historische Ziele auf der Insel sind Alghero, Anghelu Ruju, Nuraghe Losa, Ipogeo di San Salvatore, Tharros und die Sinis-Halbinsel mit der Kirche San Giovanni di Sinis, Romanzesu, Santa Cristina, Su Nuraxi, Su Tempiesu.


Zu den geografischen Sehenswürdigkeiten Sardiniens zählen die roten Felsen von Arbatax, Capo d’orso, Capo Testa, Gennargentu, Grotta del Bue Marino, Grotta di Nettuno, Grotta su Marmuri, Grotta di Ispinigoli, die Berg- und Küstenstraße zwischen den sehenswerten Orten Alghero und Bosa, Parco del Sulcis, die Insel La Maddalena und Supramonte.

 

Wikipedia-Info zu Cagliari

+++  Nonstop von Salzburg nach  Antalya – Berlin - Calvi - Düsseldorf – Frankfurt - Hamburg - Heraklion - Hurghada - Ibiza - Istanbul - Köln - Korfu- London Gatwick - London Stansted - Olbia - Palma de Mallorca - Rhodos - Wien +++ 

Flightinfo