Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Webseite, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.Mehr erfahrenOK
 
11px | 12px | 13px
RSS feed
Drucken
Als Favorit speichern
Flughafen auf Facebook
Flughafen auf Google Plus
Flughafen auf Twitter
Flughafen auf Instagram

Check-in

Zum Einchecken benötigen Sie folgendes:
 

  • Personalausweis oder gültigen Reisepass
  • Visum (notwendig je nach Zielland)
  • Flugticket

Geben Sie Ihr gesamtes Gepäck mit Ausnahme Ihres Handgepäcks am Check-in-Schalter ab. Hier erhalten Sie eine Bordkarte, mit der Sie nach der Sicherheitskontrolle den Transitbereich betreten dürfen. 

 

✈ Infos zum Notpass

 Länder mit Visumpflicht

✈ Agentur für Passagier- und Fluggastrechte

 

Am Salzburg Airport sind zwei Handling-Agents für das Check-in verantwortlich:

 

Check-in

SALZBURG AIRPORT SERVICES, Tel. +43 662 8580-251

Der Check-in bei S.A.S. beginnt bei Linienflügen zwei Stunden vor Abflug. Check-in für Charterflüge ebenfalls zwei Stunden vor Abflug, nach Bedarf auch früher.


Bitte beachten Sie den Annahmeschluss wie von Ihrer Fluggesellschaft veröffentlicht z. B.

  • 60 Min vor Abflug bei Turkish Airlines
  • 45 Min bei British Airways
  • 40 Min meist bei Low Cost Airlines wie z.B. Easyjet, Eurowings, Ryanair
  • 30 Min bei airberlin, Niki und anderen Fluggesellschaften

Vorabend Check-in (Gebühr € 10,- p.P.) für alle Niki-Flüge am Check-in Schalter Nr. 10 von 18 bis 21 Uhr. Für Kinder unter 12 Jahren, für Gäste der airberlin Business Class sowie für Inhaber der topbonus Gold/Silver/Service/Counter Card (plus eine Begleitperson) ist der Vorabend-Check-in kostenfrei.

 

AUSTRIAN & LUFTHANSA, Tel. +43 5 1766-1084

Der Check-in (Schalter 1 bis 4) für alle Linienflüge der Austrian Airlines und Lufthansa beginnt generell 90 Min. vor Abflug bzw. morgens ab 05:05 Uhr.

 

Annahmeschluss:

  • Business Class: 30 Min. vor Abflug
  • Economy Class: 45 Min. vor Abflug

Für Charterflüge der Austrian Airlines öffnet der Schalter zwei Stunden vor Abflug, morgens ab 04:05 Uhr. 

 

Vorabend-Check-in für Linien- und Charterflüge 19:30 bis 21:00 Uhr (Schalter Nr. 4).

Ein Vorabend Check-in für das Lufthansa Busservice ist vor Ort nicht möglich – nur über das Internet.

Allgemeine Infos zum Vorabend-Check-in

Wie bei jedem Check-in Vorgang ist die Anwesenheit aller Reisenden für das Passenger Profiling erforderlich, d.h. die vorgeschriebene Prüfung auf Übereinstimmung von Person und vorgelegten Dokumenten, bei Non-Schengenflügen die Erfüllung der Einreisebestimmungen am Zielort sowie die visuelle Einschätzung der Eignung für z.B. Sitzplätze am Notausgang und dgl.

 

Wegen einer möglichen "Gepäcksnachkontrolle" (d.h. Inhalt nach erster und zweiter Röntgenstufe nicht eindeutig identifizierbar bzw. als gefährlich eingeschätzt) müssen Passagiere am Vorabend Check-in noch etwa 15 Min. zuwarten; solange dauert es, bis evtl. Alarm gegeben wird und der Besitzer des Gepäckstückes aufgerufen wird, um persönlich den Inhalt des Koffers darzulegen.

 

Sollte es in Ausnahmefällen nicht möglich sein, dass alle Passagiere zum Check-in erscheinen (z.B. schlafendes Kleinkind), kann bei Vorlage aller notwendigen Dokumente zwar ein Pre-Check-in erfolgen, d.h. Gepäckaufgabe und Sitzplatzreservierung), die Bordkarten der noch fehlenden Passagiere können aber erst am nächsten Morgen bis ca. 45 Min. vor Abflug beim Supervisor am Check-in abgeholt werden. Dazu ist kein Anstellen erforderlich.

Ein Übernachten im Flughafengebäude ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich (fehlende Beleuchtung, versperrte Fluchttüren, keine Aufsicht).

 

Flightinfo