Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Webseite, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.Mehr erfahrenOK
 
11px | 12px | 13px
RSS feed
Drucken
Als Favorit speichern
Flughafen auf Facebook
Flughafen auf Google Plus
Flughafen auf Twitter
Flughafen auf Instagram

Vernissage Christiane Pott-Schlager

Transit VTransit V
Am Do 14. Dezember 2017 um 19:00 lädt Christiane Pott-Schlager zu ihrer Vernissage "Transit" in die Galerie artport am Salzburg Airport.

 

Unbewusste Orte mit ungeheurer Schnelligkeit durchkreuzen und doch noch nicht angekommen sein, Sehnsüchten nach weit entfernten Destinationen folgen und die Wahlfreiheiten des Wegfahrens nutzen, das ist der Zustand des Transits: ein geistiger Zustand der Bewegung, der Belebung, der Geschwindigkeit, manchmal der Orientierungslosigkeit und im extremsten Fall eine Odyssee. Transit, eine Übergangsphase, ein flüchtiger Zustand, ein Reisemodus, eine geistige Haltung, oder gar eine neuartige Weltsicht? 

 

CHRISTIANE POTT-SCHLAGER
studierte am Mozarteum in der Malereiklasse bei Prof. Dieter Kleinpeter, widmet sich seit einigen Jahren der Landschaftsmalerei und bevorzugt dabei unorthodoxe und kritische Blickwinkel.
Als Metallplastikerin arbeitete sie viele Jahre als künstlerische Leiterin des „Internationalen Stahlsymposions“ Riedersbach/ Österreich.
Diverse Lektortätigkeiten führten sie an chinesischen Universitäten in Peking, Chengdu und Guilin.
2012-2015 leitete sie als Präsidentin der art bv Berchtoldvilla Salzburg die Berufsvereinigung der Bildenden Künstler Salzburgs.
Atelierstipendien führten sie nach Chengdu/China (2002), Budapest/Ungarn (2010), Sardinien/Ialien (2016).

 

Diverse Preise und Projekte zeigen ihr öffentliches Wirken und ihre Internationalität:
2010 Karl-Weiser-Preis Salzburg
2013 Preisträgerin von Podium 13 mit „Kunstbaustelle“, Land Salzburg
2014 Förderpreis des Landes Salzburg
Zahlreiche Ausstellungen und Projekte im öffentlichen Raum in Deutschland, Österreich, Italien, Estland, Litauen, Finnland, Schweden, Türkei und China 

 

Die Ausstellung kann täglich bis 10. März 2018 besichtigt werden. Eintritt frei!

Flightinfo